| 11.48 Uhr

3. Liga
Polizisten bei Randale in Münster verletzt – drei Festnahmen

3. Liga: Polizisten bei Randale in Münster verletzt – drei Festnahmen
Drei Anhänger aus Halle wurden in Münster festgenommen. FOTO: Screenshot Twitter
Münster. Drei Polizisten sind am Samstag während des Drittliga-Spiels zwischen Münster und Halle (0:1) von Gäste-Anhängern verletzt worden.

Als angetrunkene Fans aus Halle im Eingangsbereich untereinander stritten, griff die Polizei ein und trennte die Streithähne. Ein 21-Jähriger versuchte daraufhin die Kette zu durchbrechen und schlug einem Beamten ins Gesicht, wie die Polizei am Sonntag in Münster mitteilte. Während des Streits außerhalb der Gästetribüne schoss Halle das Tor des Tages.

Die Polizei nahm insgesamt drei Männer fest. Zwei Beamte blieben dienstunfähig. Einer der Festgenommenen randalierte im Polizeitransporter derart, dass die Feuerwehr die Zellentür aufbrechen musste.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

3. Liga: Polizisten bei Randale in Münster verletzt – drei Festnahmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.