| 11.33 Uhr

Drei verletzte Polizisten
Rostock-Fans randalieren auf Bahnhof bei Berlin

Oranienburg. Dutzende Anhänger des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock haben auf einem Bahnhof nördlich von Berlin randaliert. "Drei Polizisten wurden bei dem Einsatz in Oranienburg leicht verletzt", sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Die Polizei rückte am späten Samstagabend mit einem Großaufgebot an und stellte die Personalien fest. "Die wollten wohl den Zug auseinandernehmen", so der Sprecher. Nachdem sich die Lage beruhigt hatte, ging die Fahrt nach Rostock weiter. Hansa liegt nach dem 0:2 beim Halleschen FC auf dem 18. Rang und damit auf einem Abstiegsplatz. Nach der Niederlage beurlaubte der erfolglose Verein den Trainer und den Sportdirektor.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Drei verletzte Polizisten: Rostock-Fans randalieren auf Bahnhof bei Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.