| 13.11 Uhr

Fehlstart in der 3. Liga
VfL Osnabrück trennt sich von Trainer Walpurgis

VfL Osnabrück trennt sich von Trainer Maik Walpurgis
Bedient: Maik Walpurgis. FOTO: dpa, Friso Gentsch
Nach einem verpatzten Saisonstart mit vier Spielen ohne Sieg und dem Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz hat sich Drittligist VfL Osnabrück am Montag von Trainer Maik Walpurgis getrennt.

Die Vereinsführung sei der Überzeugung, dass die Mannschaft einen neuen Impuls brauche, hieß es in einer Mitteilung des Traditionsklubs. In den kommenden beiden Partien soll Joe Enochs, Rekordspieler und langjähriger Nachwuchstrainer der Niedersachsen, den VfL übergangsweise als Interimscoach betreuen.

Die Norddeutschen müssen bereits am Dienstag (19 Uhr) bei Energie Cottbus antreten, nächster Heimspielgegner ist am Samstag (14 Uhr) Holstein Kiel.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

VfL Osnabrück trennt sich von Trainer Maik Walpurgis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.