1. Bundesliga 16/17
| 13.12 Uhr

Erster Trainer-Job
Offiziell: Effenberg unterschreibt in Paderborn

Fix: Stefan Effenberg unterschreibt beim SC Paderborn 07
Stefan Effenberg bekommt eine Chance als Trainer. FOTO: dapd
Paderborn. Stefan Effenberg ist neuer Trainer beim Zweitligisten SC Paderborn. Der "Tiger" unterschrieb am Mittag einen Vertrag bis 2017. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Es ist der erste Trainerjob für den ehemaligen Bundesliga-Profi.

"Seit einiger Zeit denke ich ernsthaft darüber nach, als Cheftrainer zu arbeiten. Für den Einstieg in dieses Metier ist Paderborn eine Top-Adresse, was auch die eindrucksvollen Karrieren meiner Vorgänger zeigen", sagte Effenberg. Unter anderen André Breitenreiter (Schalke 04), Roger Schmidt (Bayer Leverkusen) und auch der derzeitige Interimstrainer von Borussia Mönchengladbach, André Schubert, hatten zu Beginn ihrer Trainerkarriere bei den Ost-Westfalen gearbeitet. Effenberg geht entsprechend optimistisch in die neue Aufgabe. "Der SCP verfügt über viel Qualität im Kader, daraus müssen wir jetzt möglichst schnell ein erfolgreiches Team formen", sagte er.

Porträt: Stefan Effenberg: Vom Bayern-Star zum erfolglosen Trainer-Novizen FOTO: dpa, ho nic

Der 47-jährige Effenberg spielte in seiner Karriere unter anderem beim FC Bayern München, den er als Mannschaftskapitän im Jahr 2001 zum Champions League-Titel und Weltpokalsieg führte, bei Borussia Mönchengladbach und beim VfL Wolfsburg.

Die Paderborner sind überzeugt, dass Effenberg dem kriselenden Verein weiterhelfen kann. "Die Chemie passt! Stefan Effenberg ist ein erstklassiger Fußball-Experte und heiß auf seine Aufgabe beim SCP. Er wird unserer Mannschaft neues Selbstbewusstsein einhauchen und auch die Fans begeistern", sagte Präsident Wilfried Finke.

Die Personalie Effenberg geht auf das Konto von Geschäftsführer Michael Born, der den Kontakt zum früheren Mittelfeldspieler hergestellt hatte. "Bereits im ersten Gespräch hat mich Stefan Effenberg davon überzeugt, dass er der richtige Kandidat für unsere Position des Chef-Trainers ist. Dieser Eindruck hat sich im zweiten Gespräch mit unserem Präsidenten vertieft", sagte Born.

Effenberg wird mit einem neuen Co-Trainer nach Paderborn kommen. Der 29-jährige Sören Osterland, der aktuell die U19-Nationalmannschaft von Ungarn betreut, ist der jüngste Coach, der die Ausbildung als Fußballlehrer in Deutschland abgeschlossen hat. Osterland war bereits im Nachwuchsbereich vom 1. FC Magdeburg, RB Leipzig, FC Bayern München und Hannover 96 als Trainer und Co-Trainer aktiv.

Paderborn hatte sich am 6. Oktober von Coach Markus Gellhaus getrennt. Mit lediglich sieben Punkten aus zehn Spielen belegt der Bundesliga-Absteiger nur Platz 15. Zuletzt war der 35-malige Nationalspieler und WM-Teilnehmer Effenberg als Experte für den Pay-TV-Sender Sky tätig.

Bei der WM 1994 wurde er vom damaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun und dem damaligen Bundestrainer Berti Vogts nach der Stinkefinger-Affäre in Dallas aus dem WM-Kader geworfen. Zuletzt geriet Effenberg wegen einer Alkoholfahrt beim Oktoberfest in München in die Schlagzeilen, ihm wurde von der Polizei vorläufig der Führerschein entzogen.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fix: Stefan Effenberg unterschreibt beim SC Paderborn 07


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.