1. Bundesliga 17/18
| 11.48 Uhr

2. Bundesliga
SC Paderborn entlässt Trainer Gellhaus

SC Paderborn 07 entlässt Trainer Markus Gellhaus
Glücklos: Markus Gellhaus. FOTO: dpa
Zweitligist SC Paderborn hat die Konsequenzen aus dem verpatzten Saisonstart in der 2. Bundesliga reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Markus Gellhaus getrennt.

Das gab der Verein am Dienstag per Pressemitteilung bekannt. "Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die Entwicklung der Mannschaft und die jüngsten Ergebnisse haben uns keine andere Wahl gelassen", betonte Präsident Wilfried Finke. Ausdrücklich bedankte sich Finke bei Gellhaus für seine "fachkompetente und engagierte Arbeit", die "leider nicht von dem Erfolg gekrönt war, den wir uns gemeinsam erhofft haben".

Als Interimstrainer wird der Leiter des SCP-Nachwuchsleistungszentrums René Müller die Mannschaft übernehmen und bereits am Dienstagnachmittag das Trainingleiten.

Der 45 Jahre alte Gellhaus war im Februar als Assistenztrainer gemeinsam mit Jos Luhukay bei Hertha BSC entlassen worden. Mit Luhukay hatte Gellhaus auch bei Borussia Mönchengladbach und dem FC Augsburg zusammengearbeitet. Paderborn war sein erster Job als Cheftrainer.

Es folgt ein ausführlicher Bericht.

(RPO)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SC Paderborn 07 entlässt Trainer Markus Gellhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.