1. Bundesliga 16/17
| 17.39 Uhr

Ausbau
Paderborn will Stadion um 3000 Plätze vergrößern

SC Paderborn will Stadion um 3000 Plätze vergrößern
Mit einer Kapazität für 15.000 Zuschauer ist die Benteler Arena das kleinste Stadion der Bundesliga. FOTO: dpa, jg htf
Paderborn. Bundesligist SC Paderborn will die Benteler-Arena um mehrere Tausend Plätze erweitern. Nach den Plänen des Vereins sollen bei einem Umbau des Stadions weitere 3000 Sitzplätze hinzukommen.

Pressesprecher Matthias Hack bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Montag einen Bericht des Onlineportals "Stadionwelt". Die Vereinsgremien haben demnach einstimmig beschlossen, dass der Ausbau in der kommenden Spielpause nicht stattfinden wird. "Wann und ob der Umbau erfolgen soll, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden", sagte Hack. Vorrang habe zunächst der Bau des neuen, rund acht Millionen teuren Trainingszentrums.

Die Gesamtinvestitionen des geplanten Stadionumbaus liegen nach Angaben des Vereins bei rund sechs Millionen Euro. Neben mehr Sitzplätzen sollen unter anderem Erweiterungen im VIP-Bereich und in den Logen sowie zusätzliche Büroräume im Verwaltungsbereich entstehen, erklärte Hack.

Weitere Entscheidungen zur Stadionerweiterung seien auch davon abhängig, in welcher Liga Paderborn in der kommenden Saison spielen wird, sagte der Sprecher des Tabellen-Vorletzten. Mit einer Kapazität für 15 000 Zuschauer ist die Benteler-Arena das kleinste Stadion der Bundesliga.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

SC Paderborn will Stadion um 3000 Plätze vergrößern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.