1. Bundesliga 16/17
| 21.37 Uhr

Verstärkung für Aufsteiger
Ignjovski wechselt von Frankfurt nach Freiburg

Frankfurt stellt neuen Sportvorstand Bobic vor
Frankfurt stellt neuen Sportvorstand Bobic vor FOTO: dpa, ade jai
Freiburg . Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg hat sich die Dienste des Serben Aleksandar Ignjovski vom Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt gesichert. Nähere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger gehörte in Frankfurt zuletzt nicht mehr zum Stammpersonal. In der abgelaufenen Saison kam er auf 18 Einsätze und 1221 Spielminuten für die Eintracht. sein Vertrag bei den Hessen lief noch bis zum 30. Juni 2017.

"Der Verein gefällt mir und die Gespräche mit dem Trainer und den Verantwortlichen haben mich überzeugt. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass der Sport-Club sich erfolgreich in der Bundesliga präsentiert", sagte Ignjovski zu seinem Wechsel. Vor seiner Zeit in Frankfurt hatte er von 2011 bis 2014 für Werder Bremen in der Bundesliga gespielt.

"Iggy hat sich jederzeit professionell verhalten und alles für Eintracht Frankfurt gegeben. Wir danken ihm für seinen Einsatz. Darüber hinaus hat er mit seiner Art viele Sympathien in Frankfurt gewonnen", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Hasebe bleibt in Frankfurt 

Makoto Hasebe bleibt dagegen mindestens ein weiteres Jahr in Frankfurt. Wie die Hessen am Dienstag mitteilten, unterschrieb der Japaner einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2017 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

"Ich bin froh, dass es geklappt hat, denn ich fühle mich sehr wohl in Frankfurt. Die Stadt ist sehr international und bietet mir viele Möglichkeiten. Mit der Eintracht habe ich in den vergangenen zwei Jahren viel erlebt und jetzt möchte ich dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison unsere Ziele erreichen", erklärte der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler. Hasebe war im Sommer 2014 vom 1. FC Nürnberg an den Main gewechselt.

(jado/dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aleksandar Ignjovski wechselt von Eintracht Frankfurt zum SC Freiburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.