1. Bundesliga 16/17
| 13.09 Uhr

Für Verhalten in der Relegation
Kovac wird mit Fair-Play-Medaille ausgezeichnet

Eintracht Frankfurt: Niko Kovac wird mit Fair-Play-Medaillie des DFB ausgezeichnet
Nico Kovac zeigte sich in der Relegation als fairer Gewinner. FOTO: dpa, hak
Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac wird mit der Fair-Play-Medaille des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für sein sportliches Verhalten im Relegations-Rückspiel gegen den 1.FC Nürnberg ausgezeichnet.

Den Preis wird der Kroate bei der "Ehrenveranstaltung Club 100" am Samstag im Curiohaus Hamburg vor dem WM-Qualifikationsspiel von Weltmeister Deutschland gegen Tschechien (20.45 Uhr/Liveticker) erhalten. Kovac wird in Hamburg aber nicht persönlich anwesend sein, sondern eine Videobotschaft senden.

Die Jury zeichnet Kovac laut "kicker" für dessen Verhalten nach dem Frankfurter 1:0 im zweiten Relegationsspiel beim 1. FC Nürnberg aus. Der Eintracht-Coach hatte sich nach dem Sieg zunächst um die weinenden Club-Spieler gekümmert. Anstatt den Sieg ausgelassen zu feiern, nahm er zunächst lieber die unterlegenen Gegner in den Arm und tröstete sie. 

 

 

(mt/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eintracht Frankfurt: Niko Kovac wird mit Fair-Play-Medaillie des DFB ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.