1. Bundesliga 16/17
| 13.49 Uhr

Eintracht Frankfurt
Krise und Personalsorgen vor Dortmund-Spiel

Frankfurt/Main. Bundesligist Eintracht Frankfurt plagt sich neben der sportlichen Krise auch weiterhin mit großen Personalproblemen herum. Im schweren Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund droht am Sonntag (17.30 Uhr) neben den gelbgesperrten Marc Stendera, Marco Russ und Carlos Zambrano auch der zentrale Mittelfeldspieler Stefan Reinartz auszufallen. Der Neuzugang von Bayer Leverkusen hat seit Wochen Probleme an der Patellasehne. "Es ist ein bisschen besser geworden, aber er wird wahrscheinlich ausfallen", sagte Trainer Armin Veh am Freitag. Im Abwehrzentrum kann die Eintracht nach den Ausfällen von Zambrano, Russ und Anderson (im Aufbautraining) nur noch auf den Argentinier David Abraham und den an diesem Samstag 20 Jahre alt werdenden David Kinsombi zurückgreifen. "Er hat im Training immer gute Sachen gemacht. Jetzt hat er die Chance, zu spielen", sagte Veh über den noch unerfahrenen Junioren-Nationalspieler. "Er hat als junger Spieler nicht viel zu verlieren. Er soll in das Spiel locker reingehen und sich darauf freuen."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eintracht Frankfurt: Krise und Personalsorgen vor Dortmund-Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.