| 09.54 Uhr

Gute Quote für das ZDF
12,59 Millionen sehen Langweiler Kroatien-Portugal

Twitter-Reaktionen: "Wäre dieses Spiel ein Kommentator, wäre es Bela Rethy"
Twitter-Reaktionen: "Wäre dieses Spiel ein Kommentator, wäre es Bela Rethy"
Paris. Trotz extrem langweiliger 120 Minuten verbuchte das ZDF am Samstagabend bei der Live-Übertragung des EM-Achtelfinals zwischen Kroatien und Portugal (0:1 n.V.) mit 12,59 Millionen Zuschauern eine gute Quote.

Der Marktanteil bei der 129-minütigen Übertragung betrug 43,9 Prozent. Das Zweite verzeichnete mit 8,95 Millionen bei Schweiz-Polen (1:1 n.V., 4:5 i.E.) ebenfalls eine ansprechende Reichweite. Der Marktanteil belief sich auf stolze 52,6 Prozent.

Knapp dahinter lag die Live-Übertragung des dritten Achtelfinals am Samstag in der ARD, Wales-Nordirland (1:0). Hier schauten 8,90 Millionen (MA: 41,0 Prozent) die kleine "Battle of Britain".

Die EM-Übertragungen dominierten auch am Samstag wieder die Einschaltquoten der öffentlich-rechtlichen TV-Sendern. Bis auf das heute-journal (11,35 Millionen/MA: 37,3) und die Tagesschau (10,20/MA: 39,3) waren unter den Top Ten acht EM-Übertragungen bzw. Zusammenfassungen und Moderationen zur EURO in Frankreich.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

12,59 Millionen sehen Langweiler Kroatien-Portugal und hören Bela Rethy


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.