| 11.54 Uhr

EM 2016
Albanischer Verband lädt mehrere hundert ehemalige Spieler ein

Bad Waltersdorf. Albanien erhält bei seiner EM-Premiere zusätzliche Unterstützung einer Sonder-Delegation. Der albanische Fußball-Verband FSHF hat aus Freude über die erstmalige Qualifikation für ein großes Turnier alle noch lebenden ehemaligen Nationalspieler zum ersten EM-Spiel am 11. Juni in Lens gegen die Schweiz eingeladen. Insgesamt mehrere hundert frühere Spieler erhielten vom FSHF Tickets für das brisante Match. Auf beiden Seiten stehen Spieler im Kader, die für insgesamt drei Nationen auflaufen dürften: Albanien, die Schweiz und das Kosovo. Unter anderem kommt es zu einem Kuriosum: In Granit Xhaka (Schweiz) und Taulant Xhaka (Albanien) stehen sich zwei Brüder direkt gegenüber.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Albanischer Verband lädt mehrere hundert ehemalige Spieler ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.