| 19.34 Uhr

Deutscher Gruppengegner
Nordirland benennt 28-Mann-Kader für EM

Belfast. Der deutsche EM-Gruppengegner Nordirland hat seinen vorläufigen EM-Kader nominiert. Teamchef Michael O'Neill entschied sich am Mittwoch zunächst für 28 Fußballer. Bereits einen Tag nach dem Testspiel gegen Weißrussland am 27. Mai will er den endgültigen 23-Mann-Kader für das Turnier in Frankreich bekanntgeben. Die Frist endet eigentlich erst am 31. Mai um Mitternacht. "Ich kenne meinen 23er-Kader bereits zu einem hohen Prozentsatz", zitierte der "Belafast Telegraph" O'Neill. "Aber es gibt noch immer Zeit für die Spieler mir zu zeigen, warum sie in meinen Überlegungen für die Endrunde eine Rolle spielen sollten." Die bekanntesten Akteure im Testspielkader sind die in der Premier League aktiven Jonny Evans von West Bromwich Albion, Steven Davis (Southampton), Patrick McNair (Manchester United) und Kyle Lafferty (Norwich City). Mittelfeldspieler Chris Brunt von West Bromwich Albion fehlt wie erwartet aufgrund eines im Februar erlittenen Kreuzbandrisses. Die Nordiren bereiten sich von 30. Mai bis 3. Juni in Österreich auf die EM vor. Nach der Partie gegen Weißrussland in Belfast kommt es am 4. Juni in Trnava zur Generalprobe gegen die Slowakei. In Frankreich ist Nordirland der letzte Gruppengegner von Weltmeister Deutschland.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutscher Gruppengegner Nordirland benennt 28-Mann-Kader für EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.