| 14.39 Uhr

EM 2016
Dopingkontrolleure im Trainingslager der russischen Nationalelf

Bad Ragaz. Dopingkontrolleure der Europäischen Fußball-Union haben am Sonntag das Trainingslager der russischen Nationalmannschaft in Bad Ragaz besucht. Zehn Nationalspieler mussten Dopingproben abgeben, teilte ein Sprecher des russischen Verbandes mit. Vor Beginn der Europameisterschaft am 10. Juni in Frankreich werde es weitere Überprüfungen durch die Uefa-Kontrolleure geben, berichtete die russische Nachrichtenagentur TASS am Sonntag weiter. In der Schweiz absolviert die Sbornaja mit dem Schalker Bundesliga-Profi Roman Neustädter bis zum 5. Juni ihre EM-Vorbereitung. Am 1. Juni bestreitet die Auswahl von Nationaltrainer Leonid Sluzki ein Testspiel gegen Tschechien in Innsbruck, am 5. Juni folgt die EM-Generalprobe gegen Serbien in Monaco. Russland trifft bei der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) in der Gruppe B auf England, Wales und die Slowakei.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Dopingkontrolleure im Trainingslager der russischen Nationalelf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.