| 15.43 Uhr

Talisman der Ukraine
Achtjähriger Fan erhält Visum im letzten Moment

EM 2016: Achtjähriger Ukrainer erhält im letzten Moment Visum
Wladimir Bobentschik hat in letzter Sekunde doch noch ein Visum für Frankreich bekommen. FOTO: dpa, rp lb
Kiew. Es sollte ein besonderes Geschenk zum achten Geburtstag werden. Doch dann drohte der Besuch des jungen Fans des ukrainischen Teams bei der Europameisterschaft in Frankreich fast in einem Drama zu enden.

Im letzten Moment erhielt der als Talisman der Blaugelben geltende Wladimir Bobentschik aus der Stadt Lwiw (Lemberg) in der Westukraine doch noch sein Schengen-Visum.

Der erste Versuch scheiterte aus formalen Gründen, wie die französische Botschafterin Isabelle Dumont mitteilte. Sie ging nach einem gewaltigen Medienecho und einer Demonstration persönlich in Kiew vor die Presse. Die Karten für die Vorrundenspiele der Ukrainer, bezahlte Flüge und Hotelbuchungen reichten den Beamten zunächst nicht aus. Am Dienstagnachmittag klappte es dann doch noch.

Mit einem Visum für 35 Tage ausgestattet, fliegen Mutter Marjana, Vater Iwan und der Blondschopf in der Nacht zum Donnerstag zuerst nach Warschau und dann weiter nach Paris. Opa Andrej, der sein Visum ohne Probleme bekam, ist ebenfalls dabei. Und am Sonntag gegen Deutschland in Lille heißt es dann doch noch: "Vorwärts, Ukraine!"

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Achtjähriger Ukrainer erhält im letzten Moment Visum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.