| 09.40 Uhr

Wales außer Rand und Band
Drei Millionen Waliser drehen durch – und Ledley tanzt wieder

Waliser spielen nach Sieg mit ihren Kindern
Waliser spielen nach Sieg mit ihren Kindern FOTO: dpa, hak
Cardiff/Lille. Die walisischen Fußball-Helden haben mit dem Einzug ins EM-Halbfinale ihr Heimatland in große Euphorie und Begeisterung versetzt. In der Hauptstadt Cardiff brachen nach dem 3:1 gegen Belgien alle Dämme.

Auch im französischen Spielort Lille feierten die Fans von Gareth Bale und Co. bis in den Morgen eine riesige Party. Videos von ekstatischen Walisern machten in den sozialen Netzwerken schnell die Runde.

"Ich kann mir vorstellen, dass drei Millionen Menschen zu Hause völlig durchdrehen und sie verdienen das. Sie verdienen es, diesen Moment so zu genießen", sagte Teammanager Chris Coleman. Auch Superstar Bale lobte die Fans: "Hier und zu Hause sind sie einfach absolut unglaublich. Wir lieben unsere Fans, und es war ein unglaublicher Tag. Wir genießen es, das ist unsere Zeit." Tausende Anhänger hatten sich spontan auf den Weg nach Frankreich gemacht, im Eurotunnel zwischen Großbritannien und Frankreich ging zeitweise nichts mehr.

Auch bei den Spielern gab es kein Halten mehr. Mittelfeldspieler Joe Ledley legte wie schon nach dem Achtelfinal-Sieg gegen Nordirland ein Tänzchen in der Kabine hin. Auf dem Feld feierten die Profis mit ihren Familien.

Unter anderem beim großen Public Viewing im Stadion von Cardiff City waren die Fans nach den drei Treffern ihres Teams außer Rand und Band. Im Stadion von Lille gab es zur Verabschiedung einen Gänsehautmoment: als etwa 10.000 Anhänger in der Kurve noch lange nach Abpfiff volle Inbrunst die Nationalhymne intonierten, applaudierte die Mannschaft sichtlich beeindruckt.

Der Einzug in das Halbfinale der EM in Frankreich ist der größte Erfolg in der Geschichte des walisischen Fußballs. Am Mittwoch (21 Uhr) geht es in Lyon gegen Portugal um Stürmerstar Cristiano Ronaldo, Teamkollege von Bale bei Real Madrid.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Drei Millionen Waliser drehen durch – und Joe Ledley tanzt wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.