| 23.16 Uhr

Dank an Island-Torschützen
"Englands Fußball hat einen neuen Helden"

Traustason schießt Island ins Achtelfinale
Traustason schießt Island ins Achtelfinale FOTO: afp
Chantilly. Die englischen Medien haben sich bei Islands Siegtorschützen für das vermiedene Achtelfinal-Duell mit Portugal bei der Europameisterschaft in Frankreich bedankt.

"Englands Fußball hat einen neuen Helden, und sein Name ist Arnor Ingvi Traustason. Versuch das mal, auf ein Trikot zu schreiben", schrieb die "Daily Mail" am Mittwochabend im Internet.

Dank des 2:1 von Island gegen Österreich schob sich der EM-Debütant in der Gruppe F noch auf Rang zwei an Portugal vorbei und trifft nun am Montag in Nizza auf England. "Das späte Tor von Arnor Traustason bedeutet, dass Roys Jungs Cristiano Ronaldo ausweichen", titelte die "Sun" im Netz. Angstgegner Portugal hatte sich bei großen Turnieren in den vergangenen vier Duellen gegen die Three Lions durchgesetzt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: England bedankt sich bei isländischem Siegtorschützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.