| 22.04 Uhr

Chaos am Eiffelturm
Randale auf Pariser Fanmeile

Randale am Rande der Fanzone in Paris
Randale am Rande der Fanzone in Paris FOTO: afp
Paris. Während des Endspiels der EM hat es am Rande der Pariser Fanzone erneut Auseinandersetzungen zwischen meist jugendlichen Randalierern und der Polizei gegeben. Die Beamten wurden am Eiffelturm am Sonntagabend mit Gegenständen beworfen.

Die Sicherheitskräfte setzten im Gegenzug Tränengas und einen Wasserwerfer ein, wie auf Fotos und Videos im Internet zu sehen war.

Bereits nach dem EM-Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich hatte es am Rande der Siegesfeiern auf den Pariser Champs-Élysées Zusammenstöße gegeben. Dabei wurden Polizisten mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen. Im Fall eines Erfolgs der Franzosen im Finale gegen Portugal werden in der Nacht zum Montag Hunderttausende zur Siegesfeier auf den Champs-Élysées erwartet.

In den vergangenen Wochen war es bei Demonstrationen gegen eine in Frankreich umstrittene Arbeitsmarktreform immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen randalierenden Gruppen und der Polizei gekommen.

(seeg/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Polizei setzt Tränengas an Fanzone in Paris ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.