| 09.22 Uhr

Wales-Star
Bale wirft England Überheblichkeit vor

Fotos : Bale erzielt kurioses Freistoß-Tor
Fotos : Bale erzielt kurioses Freistoß-Tor FOTO: afp
Chantilly. Trainer Roy Hodgson und Kapitän Wayne Rooney haben Aussagen von Wales-Superstar Gareth Bale über ein geringeres Engagement des englischen Teams als respektlos zurückgewiesen.

"Ich persönlich habe keinerlei Zweifel an unserem Patriotismus und unserem Verlangen und das ist das Wichtigste", sagte Hodgson vor dem zweiten EM-Gruppenspiel am Donnerstag in Lens. "Wenn er das glaubt, darf er gerne diese Meinung haben. Ich fürchte, dass es fester Bestandteil eines Daseins als Fußballer und Fußball-Coach ist, respektlose Kommentare zu hören."

Superstar Bale hatte den britischen Rivalen der Überheblichkeit bezichtigt und sieht sein Team vor allem durch den größeren Einsatz im Vorteil. "Ich denke, dass wir viel mehr Leidenschaft und Stolz haben. Das werden wir an diesem Tag definitiv zeigen", sagte der 26 Jahre alte Bale. England mache "sich groß, bevor sie irgendetwas erreicht haben. Deshalb werden wir da sein und daran glauben, dass wir sie schlagen können."

Englands Kapitän Rooney erklärte, dass sein Team dies komplett anders sehe. "Er ist offensichtlich ein stolzer Waliser, was er auch sein sollte", sagte der 30 Jahre alte Offensivspieler. "Aber wir sind von England und wir sind stolze Engländer. Wir sind stolz, ansonsten wären wir nicht hier." Die Three Lions hatten zum Auftakt nur ein 1:1 gegen Russland erreicht, Wales gewann gegen die Slowakei mit 2:1.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Wayne Rooney weist Kommentare von Gareth Bale als respektlos zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.