| 15.26 Uhr

EM 2016
Frankreichs Auftaktheld Payet bei Top-Klubs heiß begehrt

Frankreichs Held Payet weint bei Auswechslung
Frankreichs Held Payet weint bei Auswechslung FOTO: dpa, sam
Alle wollen Dimitri Payet: Die europäischen Großklubs haben offenbar geschlossen Interesse an dem 29 Jahre alten Offensivspieler von West Ham United. Payet war durch seinen Siegtreffer für die Franzosen im EM-Auftaktspiel gegen Rumänien (2:1) zum neuen Volkshelden der Grande Nation aufgestiegen.

Englische Medien berichten, dass Manchester United, der FC Chelsea und Paris St. Germain Payet verpflichten wollen. Aus Spanien wird kolportiert, dass auch der neue Coach von Manchester City, Pep Guardiola, von West Hams Flügelspieler begeistert sei. Schon vor der EURO hatte es Gerüchte um Real Madrid gegeben.

Payet dürfte aber sehr teuer werden. Der Franzose war erst im Sommer 2015 von Olympique Marseille in die englische Premier League zu den Hammers gewechselt. Dort besitzt der in La Reunion geborene Payet einen Vertrag bis 2021. Sein Marktwert beträgt laut transfermarkt.de 23 Millionen Euro, dürfte aber nach dem spektakulären EM-Start deutlich gestiegen sein. West Ham will auf die Abwerbeversuche angeblich reagieren und das Gehalt von Payet auf 160.000 Euro/Woche erhöhen, schreibt die Sun.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankreichs Auftaktheld Dmitri Payet bei Top-Klubs heiß begehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.