| 16.18 Uhr

EM
Portugal bei der Fußball-EM ohne Verteidiger Coentrao

Monte Carlo. Die Nationalmannschaft Portugals muss bei der Fußball-EM in Frankreich auf den ehemaligen Real-Madrid-Profi Fabio Coentrao verzichten. Der Linksverteidiger werde in der kommenden Woche bei einem Spezialisten in Finnland am Oberschenkel operiert und danach mindestens drei Monate ausfallen, teilte sein aktueller Verein AS Monaco am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. Coentrao hatte sich die Verletzung im Training zugezogen. Der 28-Jährige bestritt bislang 51 Länderspiele für Portugal und nahm mit dem Team von Superstar Cristiano Ronaldo an den Weltmeisterschaften 2014 und 2010 sowie der EM 2012 teil. In Frankreich treffen die Portugiesen in der Vorrunden-Gruppe F auf Island, Österreich und Ungarn.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball-EM: Portugal muss in Frankreich auf Verteidiger Fabio Coentrao


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.