| 13.15 Uhr

Schweizer Nati entspannt
Xhaka ist der Champion beim Ping Pong

Diese Spieler nutzten die Bundesliga als Sprungbrett
Diese Spieler nutzten die Bundesliga als Sprungbrett FOTO: dpa, gp bjh ss
Montpellier. In ihrer wenigen freien Zeit während der EM in Frankreich entspannt die Schweizer Nationalmannschaft beim Ping Pong, Darts oder Karten spielen. "Bis jetzt hatten wir wenig Zeit, aber gestern Abend haben wir ein bisschen Darts gespielt", berichtete Mittelfeldspieler Gelson Fernandes am Dienstag.

Beliebt bei den Schweizer Profis sei auch Ping Pong, sagte der Ex-Freiburger. Der Beste sei dabei ohne Zweifel Mittelfeldspieler Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach, der zur kommenden Saison zum FC Arsenal in die Premier League wechselt. Die Schweizer Nationalelf hat am Montag ihr EM-Quartier in Montpellier bezogen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Granit Xhaka ist der Champion beim Ping Pong


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.