| 18.36 Uhr

Italien
Florenzi wird Vater und bekommt Heimaturlaub

Montpellier. Der italienische Nationalspieler Alessandro Florenzi hat wegen der Geburt seines Kindes vorübergehend das EM-Quartier des Teams verlassen. Der Mittelfeldspieler flog am Donnerstag nach Rom, wie Italiens Verband mitteilte. Dort sollte Florenzis Frau die erste Tochter des Paares zur Welt bringen. Der 25 Jahre alte Fußballer sollte nach Angaben des Verbandes schon wenige Stunden später nach Montpellier zurückkehren, um sich mit der Nationalelf weiter auf die wichtige EM-Auftaktpartie gegen Belgien am Montag vorzubereiten. Bis auf Florenzi nahmen am Donnerstagnachmittag alle Profis in Italiens Kader am zweiten Training des Tages teil.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Italien: Alessandro Florenzi wird Vater und bekommt Heimaturlaub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.