| 19.45 Uhr

EM in Frankreich
Piloten streiken erneut

Die Europameisterschaft in Frankreich wird zum zweiten Mal von einem Pilotenstreik beeinträchtigt. Die Flugkapitäne der Air France kündigten am Freitag an, während der Achtelfinalspiele vom 24. bis 27. Juni die Arbeit niederzulegen. Bereits vom 11. bis 14. Juni war es bei der staatlichen Fluggesellschaft zu einem Arbeitskampf gekommen. Begründet wurde der Ausstand erneut mit den drohenden Kürzungen von Nachtzuschlägen. Zudem plane die Airline, Arbeitsplätze zu Billigtöchtern auszulagern. Bei der ersten Aktion der Piloten hielten sich die Auswirkungen auf die Flugpläne allerdings in Grenzen. Nur etwa jeder fünfte Flug musste gestrichen werden. Bereits zur Wochenmitte hatten auch die französischen Hafenarbeiter Arbeitsniederlegungen angekündigt. Sie sollen am 23. und 28. Juni stattfinden. Zu Problemen im Bahnverkehr und mit der Müllabfuhr kommt es im EM-Gastgeberland mittlerweile nur noch vereinzelt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM in Frankreich: Piloten streiken erneut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.