| 14.57 Uhr

EM 2016
Russlands Schatow angeschlagen

Lille/Lens. Die russische Nationalmannschaft bangt vor dem letzten und entscheidenden Gruppenspiel der EM gegen Wales um den Einsatz von Mittelfeldspieler Oleg Schatow. Der Profi von Zenit St. Petersburg konnte am Donnerstag wegen einer Muskelverletzung nicht trainieren und musste behandelt werden. "Wir hoffen, dass er zum Wales-Spiel wieder fit wird", teilte der russische Verband mit. Die Partie findet am Montag in Toulouse statt. Nach der 1:2-Niederlage gegen die Slowakei in Lille blieb der russische Trainerstab um Chefcoach Leonid Sluzki im Norden Frankreichs und wollte sich das Spiel zwischen England und Wales im nahen Lens im Stadion anschauen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Russlands Schatow angeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.