| 20.48 Uhr

Spahic fliegt vom Platz
Spanien schlägt Bosnien-Herzegowina

Titelverteidiger Spanien hat sein erstes von drei Testspielen in der Vorbereitung auf die Fußball-EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) gewonnen. Gegen Bosnien-Herzegowina setzte sich das Team von Nationaltrainer Vicente del Bosque unter anderem noch ohne die Stars der Champions-League-Finalisten Real Madrid und Atlético Madrid mit 3:1 (2:1) durch. Duran Nolito (11./18.) und Pedro (90.+5) erzielten in St. Gallen die Treffer für den Europameister von 2008 und 2012. Emir Spahic markierte den Anschlusstreffer (29.), anschließend sah der Innenverteidiger vom Hamburger SV in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die Rote Karte. Der 35-Jährige griff bei einer Rudelbildung erst César Azpilicueta und dann Cesc Fàbregas ins Gesicht und wurde von Schiedsrichter Stephan Klossner vom Platz gestellt. Neben Spahic spielte der Schalker Sead Kolasinac in der Innenverteidigung, im Angriff agierte der der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko. Spanien trifft in Frankreich in der Gruppe D auf Tschechien (13. Juni), die Türkei (17. Juni) und Kroatien (21. Juni). Bosnien-Herzegowina hat die EM-Teilnahme verpasst.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spahic fliegt vom Platz: Spanien schlägt Bosnien-Herzegowina


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.