| 21.18 Uhr

Schulterverletzung
Wales bangt um Kapitän Williams

Paris. Wales' Kapitän Ashley Williams hat sich beim EM-Achtelfinalsieg gegen Nordirland (1:0) an der Schulter verletzt und droht für das Viertelfinale auszufallen. "Die nächsten 24 bis 48 Stunden werden zeigen, ob es etwas Ernsteres ist. Aber hoffentlich nicht", sagte der walisische Nationaltrainer Chris Coleman nach der umkämpften Partie im Pariser Prinzenparkstadion. Williams war in der 81. Minute mit seinem Mannschaftskollegen Jonathan Williams zusammengeprallt, spielte anschließend aber durch. Seine Schulter wurde nach der Partie bandagiert. Wales trifft im Viertelfinale auf den Sieger der Partie Ungarn gegen Belgien.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulterverletzung: Wales bangt um Kapitän Williams


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.