| 08.59 Uhr

Schweizer Keeper
Sommer: Keine Präferenz beim Achtelfinalgegner

Yann Sommer: Keine Präferenz beim Achtelfinalgegner
Yann Sommer FOTO: dpa, ks
Lille. Torwart Yann Sommer ist der Gegner der Schweiz im Achtefinale der Fußball-Europameisterschaft vorerst egal. Der Keeper von Bundesligist Borussia Mönchengladbach könnte mit der Auswahl der Eidgenossen in der ersten K.o.-Runde auch auf Deutschland treffen.

"Nein, ich bevorzuge da niemanden", sagte Sommer nach dem 0:0 am Sonntagabend in Lille gegen Gastgeber Frankreich. "Bis jetzt haben wir uns nicht drauf konzentriert, was nach diesem Spiel sein könnte", betonte Sommer.

"Alle drei Gegner sind sehr stark", sagte Schweiz-Trainer Vladimir Petkovic und fügte an: "Über Deutschland muss man nichts sagen." Die weiteren Kandidaten für das K.o.-Duell sind Polen und Nordirland. "Wir werden im K.o.-Spiel auf eine Mannschaft treffen, die wir auf jeden Fall besiegen wollen", kündigte der Coach der Schweizer an.

Die Eidgenossen überstanden erstmals bei einer EM eine Gruppenphase. Als Zweiter der Gruppe A treffen sie am kommenden Samstag in Saint-Etienne auf den Zweiten der Gruppe C mit Weltmeister Deutschland. Frankreich zog als Gruppenerster in die nächste Runde ein und trifft am Sonntag in Lyon auf einen Gruppendritten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yann Sommer: Keine Präferenz beim Achtelfinalgegner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.