| 18.50 Uhr

Doping
Zehn Spanier vor Achtelfinale getestet

Die Vorbereitung der spanischen Fußball-Nationalmannschaft auf das EM-Achtelfinale gegen Italien am Montag (18/Live-Ticker) in St. Denis wurde am Samstag kurzzeitig gestört. Gleich zehn Spieler des Titelverteidigers mussten eine Dopingprobe abgeben. "Die Blut- und Urinproben wurden ohne Zwischenfälle durchgeführt", teilte der spanische Verband mit. Auf der Ile de Ré vor der französischen Westküste führte die Anti-Doping-Kommission der Europäischen Fußball-Union (Uefa) eine Trainingskontrolle durch. Bei den Wettkampfkontrollen unmittelbar nach den EM-Spielen in Frankreich werden normalerweise nur zwei Spieler getestet.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Doping: Zehn Spanier vor Achtelfinale getestet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.