| 15.35 Uhr

Nach Sieg gegen Nordirland
Deutschlands EM-Stars erholen sich im Pool

Évian-les Bains. Pool statt Trainingsplatz: Bundestrainer Joachim Löw hat den deutschen Nationalspielern an einem der wenigen sonnigen EM-Tage am Genfer See einen freien Nachmittag zugestanden.

Am Tag nach dem gesicherten Gruppensieg bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich blieben die Startelfspieler vom 1:0 gegen Nordirland zum Regenerationstraining am Mittwoch erst einmal im Hotel.

Mario Gomez, Mesut Özil & Co. absolvierten Dehnübungen am Rande des Pools. Dazu ging es für die Sieger vom Vorabend ins Schwimmbecken.
"Die Regeneration fand heute am und im Pool statt...", teilte der DFB mit. Für die Reservisten gab es am Mittwochmittag dagegen auf dem Trainingsplatz in Évian-les Bains eine Einheit. Danach stand Freizeit für die Nationalspieler an.

Am Donnerstag startet Löw mit dem Weltmeister dann die Vorbereitung auf das Achtelfinale am Sonntag (18.00 Uhr) in Lille. Dann weiß die DFB-Elf auch, ob der Gegner bei der Pflichtaufgabe im Norden Frankreichs Albanien oder die Slowakei ist.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: DFB-Stars erholen sich im Pool


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.