| 14.39 Uhr

Absage auf Twitter an Löw
Großkreutz scherzt: "Eigentlich wurde ich nachnominiert"

Fotos: Rüdiger muss Training verletzt abbrechen
Fotos: Rüdiger muss Training verletzt abbrechen FOTO: dpa, hpl
Stuttgart . Der verletzungsbedingte Ausfall von Antonio Rüdiger ist nicht nur für Bundestrainer Joachim Löw eine Hiobsbotschaft. Kevin Großkreutz hat derweil auf seine eigene Art auf die Nachnominierung von Jonathan Tah für die EM reagiert.

"Eigentlich wurde ich nachnominiert! Habe aber abgesagt! Sie müssen auch mal ohne mich Titel holen", twitterte der mit dem VfB Stuttgart in die 2. Bundesliga abgestiegene Großkreutz mit einem lachenden Smiley. Darunter postete der Rechtsverteidiger des VfB Stuttgart noch ein Foto von sich im DFB-Outfit.

Bundestrainer Joachim Löw hatte am Mittwoch den Leverkusener Jonathan Tah für den verletzten Antonio Rüdiger nachnominiert. Eine Nominierung von Großkreutz, der 2014 ohne jeden Einsatz Weltmeister wurde, hatte er schon vor Monaten ausgeschlossen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Kevin Großkreutz scherzt über Nachnominierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.