| 11.54 Uhr

Von Storch erntet Shitstorm
Empörung über DFB-Tweet von AfD-Politikerin

Empörung über DFB-Tweet von AfD-Politikerin Beatrix von Storch
Der inzwischen gelöschte Tweet von Beatrix von Storch. FOTO: Screenshot Twitter
Düsseldorf. Das Halbfinal-Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich hat einmal mehr die rechtpopulistische AfD auf den Plan gerufen. Beatrix von Storch veröffentlichte nach der 0:2-Niederlage des DFB-Teams gegen den Gastgeber einen Tweet, der im Netz für Empörung sorgt.

"Vielleicht sollte nächstes mal dann wieder die deutsche NATIONALMANNSCHAFT spielen?", postete die stellvertretende Bundessprecherin der Partei kurz nach dem verlorenen Halbfinale bei Twitter und spielte damit auf die Akteure mit ausländischen Wurzeln an. Inzwischen hat sie den Tweet wieder gelöscht. 

Für ihren Post erntete von Storch sogleich einen Shitstorm, einige User forderten von Storch sogar auf, ihren Account zu löschen. Auch von anderen Politikern gab es heftige Kritik an der Aussage.

SPD-Vize Ralf Stegner sprach bei Twitter von "Dummheit pur". 

Özcan Mutlu, Bundestagsabgeordneter der Grünen, empfahl von Storch eine "Therapie".

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Äußerung von Storchs im Netz für Entsetzen sorgt. Im vergangenen Februar antwortete sie auf eine Frage eines Facebook-Users, ob sie Flüchtlingskindern den Zugang nach Deutschland an der Grenze mit Waffengewalt verbieten würde, mit "Ja".

Bereits im Vorfeld der EM hatte die AfD mit Aussagen zur Nationalmannschaft für Aufsehen gesorgt. AfD-Vize Alexander Gauland sagte in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" über den deutschen Innenverteidiger Jerome Boateng: "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben." Daraufhin gab es ebenfalls einen Sturm der Entrüstung und viel Zuspruch für den Profi des FC Bayern München, der sich im Halbfinale verletzte und ausgewechselt werden musste.

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Empörung über DFB-Tweet von AfD-Politikerin Beatrix von Storch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.