| 21.33 Uhr

EM-Viertelfinale
Italien setzt bei Duell gegen DFB-Elf auf "Stolz und Hingabe"

Italien-Trainer Conte flippt völlig aus
Italien-Trainer Conte flippt völlig aus FOTO: dpa, kne nic
Saint-Denis. Nach dem ungefährdeten Sieg über Titelverteidiger Spanien (2:0) herrscht bei Italiens Fußball-Stars riesige Vorfreude auf das EM-Viertelfinale gegen Weltmeister Deutschland.

"Wir spielen jetzt gegen das beste Team dieser EM und müssen dafür auch unser Bestes leisten. Wir werden etwas Großartiges in uns finden müssen", sagte Nationaltrainer Antonio Conte vor dem Treffen der Schwergewichte am Samstag (21.00 Uhr) in Bordeaux.

Bei aller Euphorie um sein Team erinnerte der 46-Jährige aber auch an die 1:4-Länderspielniederlage Ende März in München. "Wir hatten danach den Glauben an uns verloren, das war schwer. Jetzt, nach so einem Sieg gegen Spanien, bekommen wir dieses Vertrauen langsam wieder", sagte Conte.

Am Montagabend wollte der Coach noch nicht zu sehr an das Duell mit dem Weltmeister denken. "Man muss uns auch die Zeit geben, so einen Sieg zu genießen, denn da steckt sehr viel harte Arbeit dahinter. Ab morgen früh denken wir nur noch an Deutschland und werden uns sehr detailliert darauf vorbereiten", sagte Conte.

Laut Abwehrspieler Leonardo Bonucci gehe es gegen die DFB-Elf für die Squadra Azzurra um "Stolz und Hingabe. Es wird ein ganz großes Spiel gegen den Weltmeister. Sie haben großartige Spieler und einen tollen Zusammenhalt". Wie schon gegen die favorisierten Spanier will sich Italien aber auch gegen das Team von Bundestrainer Joachim Löw nicht verstecken. "Jetzt laden wir unsere Batterien auf und dann sind wir bereit", sagte der 29-jährige Bonucci.

(ems/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM-Viertelfinale: Italien setzt bei Duell gegen DFB-Elf auf "Stolz und Hingabe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.