| 10.34 Uhr

"Genau die richtige Entscheidung"
Kimmich verdrängt Höwedes – und der zeigt Größe

Pressestimmen: "Das höchste 1:0 aller Zeiten"
Pressestimmen: "Das höchste 1:0 aller Zeiten" FOTO: ap, AF FP
Paris. Weltmeister Benedikt Höwedes hat Größe gezeigt. Der 28-Jährige von Schalke 04 zollte seinem Konkurrenten Joshua Kimmich nach dessen starkem Auftritt gegen Nordirland (1:0) ein dickes Lob.

"Joshua hat klasse gespielt. Es war genau die richtige Entscheidung vom Coach, ihn zu bringen. Wir waren gefährlicher im Spiel nach vorn", twitterte Höwedes.

Der 21 Jahre alte Kimmich war im abschließenden Gruppenspiel in Paris von Bundestrainer Joachim Löw für Höwedes als rechter Verteidiger aufgeboten worden. Der Schalker hatte in den beiden ersten EM-Partien gegen die Ukraine und Polen nicht überzeugen können, vor allem in der Offensive konnte er keine Akzente setzen.

Höwedes, der in der 76. Minute für den angeschlagenen Jerome Boateng eingewechselt worden war, nahm seine Bankrolle sportlich. "Wir müssen uns alle dem großen Ziel unterordnen und alle die Egos hintanstellen. Es ist normal, wenn andere Spieler hin und wieder Einsatzzeit bekommen", sagte er.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Joshua Kimmich verdrängt Benedikt Höwedes – und bekommt dickes Lob


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.