| 09.20 Uhr

Bayer-Sportdirektor
Völler: Deutschland spielerisch die beste Mannschaft der EM

Rudi Völler: Deutschland spielerisch die beste Mannschaft der EM
Rudi Völler FOTO: endermann
Berlin. Der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler hat die Leistung der deutschen Nationalmannschaft trotz des Ausscheidens im Halbfinale noch höher eingeschätzt als vor zwei Jahren beim WM-Triumph.

"Spielerisch war die Mannschaft jetzt in vielen Dingen noch besser als 2014 in Brasilien", sagte der Sportchef von Bayer Leverkusen der "Bild am Sonntag" und ergänzte: "Ich habe selten erlebt, dass eine deutsche Mannschaft anderen Teams gegenüber so überlegen war." Deutschland sei spielerisch die beste Mannschaft des Turniers gewesen.

Völler könne sich auch nicht vorstellen, dass Bundestrainer Joachim Löw über einen Rücktritt nachdenke. Dazu gebe es keinen Grund. "Jogi hat es doch vor zwei Jahren schon bewiesen - mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft hat er alles erreicht. Leider ist ihm das i-Tüpfelchen nun nicht vergönnt gewesen", sagte der Weltmeister von 1990.

Als früherer Weltklasse-Torjäger beklagte Völler das Fehlen eines klassischen Mittelstürmers. Da sei Deutschland nun in der Ausbildung gefordert. "Aber über alle anderen Positionen brauchen wir uns zum jetzigen Zeitpunkt keine Sorgen zu machen, weil wir eine klasse Truppe haben", so Völler.

Im Finale zwischen Portugal und den Gastgebern tipp der Sportdirektor von Bayer Leverkusen auf Frankreich. "Sie haben die Euphorie im Land, alles spricht eigentlich für Frankreich. Aber vorm Halbfinale hatte auch alles für unsere Mannschaft gesprochen ..."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rudi Völler: Deutschland spielerisch die beste Mannschaft der EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.