| 07.26 Uhr

EM in Frankreich
Die Angst spielt mit

Fotos: Gewinner und Verlierer der EM-Vorbereitung
Fotos: Gewinner und Verlierer der EM-Vorbereitung FOTO: dpa, mb wst
Meinung Rund 90.000 Sicherheitskräfte sollen dabei helfen, dass die Europameisterschaft in Frankreich ein friedliches, unbeschwertes, entspanntes Fußballfest für Fans wird. Allein diese Zahl lässt einen frösteln. Von Entspannung kann schon mal keine Rede sein. Von Robert Peters

Die Angst wird mitspielen vom 10. Juni bis zum 10. Juli, die Angst vor neuen Terroranschlägen. Im vergangenen November waren bei Anschlägen in Paris während des Testspiels der französischen und deutschen Nationalmannschaft 149 Menschen ums Leben gekommen. Und die gestrige Festnahme eines Mannes, der weitere Attentate in Frankreich geplant haben soll, beschwört die schrecklichen Bilder.

Die Fußballfans werden im besten Fall zahlreiche Kontrollen und lange Wartezeiten über sich ergehen lassen müssen. Sie werden das schon im Interesse des eigenen Sicherheitsgefühls ohne Murren tun. Dass der öffentliche Raum nicht vollkommen zu schützen ist, auch mit einer rekordverdächtigen Zahl an Sicherheitskräften nicht, bleibt aber die beunruhigende Wahrheit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Die Angst spielt mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.