| 16.34 Uhr

EM 2016
Fanfest auf dem Hamburger Heiligengeistfeld eröffnet

Hamburg. Mit dem ersten Spieltag der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Frankreich hat auch die Hamburger Fanmeile auf St. Pauli erstmals geöffnet. Unter strengen Sicherheitskontrollen strömten am Sonntagnachmittag tausende Fans auf das Heiligengeistfeld, um sich die Partie Türkei-Kroatien anzusehen. Auch die Begegnung zwischen Polen und Nordirland sollte gezeigt werden, bevor um 21 Uhr die DFB-Elf ihr EM-Debüt feiert. Kurz vor Spielbeginn sollte noch Innensenator Andy Grote (SPD) das Wort an die Fans richten. Das Public Viewing in Hamburg zählt zu den größten in Deutschland. 50.000 Menschen passen in die Arena.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Fanfest auf dem Hamburger Heiligengeistfeld eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.