| 18.16 Uhr

EM 2016
Fünf polnische Problemfans zu Haftstrafen verurteilt

Erneute Ausschreitungen in Marseille
Erneute Ausschreitungen in Marseille FOTO: afp
Fünf polnische Problemfans, die am Dienstag vor dem EM-Vorrundenspiel zwischen der Ukraine und Polen in Marseille (0:1) randaliert hatten, sind von einem Gericht zu Haftstrafen zwischen acht und zwölf Monaten verurteilt worden. Dies berichtet die Nachrichten-Agentur AFP.

Zudem wurde nach Verbüßen der Gefängnisstrafe ein zweijähriges Einreiseverbot nach Frankreich gegen das Quintett verhängt.

In Marseille war es am 11. Juni, dem zweiten Tag der Endrunde, zu schweren Krawallen gekommen, die offenbar hauptsächlich durch russische Hooligans initiiert wurden. 35 Personen wurden verletzt, zwei schwebten zwischenzeitlich in Lebensgefahr.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Fünf polnische Problemfans zu Haftstrafen verurteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.