| 18.06 Uhr

EM 2016
Marseille verschiebt Musik-Festival wegen Spiel

Die Stadt Marseille hat aufgrund der schweren Ausschreitungen am Samstag am Rande des EM-Spiels zwischen England und Russland (1:1) das für den 21. Juni geplante Musik-Festival auf den 23. Juni verlegt. Das teilte Marseilles Bürgermeister Jean-Claude Gaudin am Montag mit. Am 21. Juni findet in der Hafenstadt das Hochrisikospiel zwischen der Ukraine und Polen statt. Das Musikfestival zieht alljährlich viele Besucher an, das Risiko von erneuten Krawallen war den Verantwortlichen in Marseille zu groß. Am 23. Juni ist nach Abschluss der Gruppenphase Ruhetag bei der EURO 2016.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Marseille verschiebt Musik-Festival wegen Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.