| 13.54 Uhr

Von Hummels bis Sommer
Das sind die attraktivsten Spieler der EM

Die attraktivste Elf der EM
Die attraktivste Elf der EM FOTO: dpa, hm
Düsseldorf. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, doch über eins ist sich der weibliche Teil unserer Redaktion einig: Die EM hat einige Hingucker zu bieten, die nicht nur fußballerisch überzeugen.

Ein Spoiler vorweg: Cristiano Ronaldo hat es nicht geschafft. Der Portugiese hat den Trend der EM verpasst und kommt immer noch bartlos daher. Damit hat er bei den Frauen in unserer Redaktion nur wenig Chancen. 

In der, natürlich rein subjektiv, ausgewählten Elf der attraktivsten EM-Kicker tauchen tatsächlich nur zwei Profis auf, die gänzlich auf Gesichtsbehaarung verzichten: Der Schweizer Keeper Yann Sommer, der normalerweise sein Geld hier bei uns am Niederrhein bei Borussia Mönchengladbach verdient. Heimvorteil? Möglicherweise. Aber Sommer kann sich dank Schwiizerdütsch und nettem Lächeln einen Bart-Verzicht erlauben. Und auch David Alaba rettet möglicherweise sein Wiener Schmäh vor einem Ausschluss. Der Österreicher muss ja ohnehin schon das Vorrunden-Aus verkraften.

Ansonsten gilt: Ob Drei-Tage-Bart wie bei Mats Hummels oder Vollbart wie bei Frankreichs Stürmer-Star Olivier Giroud: Wer rasiert, verliert. Zumindest bei der Damenwelt. 

Sehen Sie hier die für unsere Redaktion elf attraktivsten Kicker der EM.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mats Hummels, Olivier Giroud und Co: Das sind die attraktivsten Spieler der EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.