| 14.05 Uhr

EM 2016
Schiedsrichter Brych auch am Dienstag nicht im Einsatz

Schiedsrichter Felix Brych muss bei der Fußball-EM weiter auf seinen ersten Einsatz warten. Der Münchner gehörte am Samstag nicht zu den Unparteiischen, die von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit einem der beiden Spiele am Dienstag bedacht wurden. In Frankreich sind insgesamt 18 Referees dabei, zwölf wurden inzwischen nominiert. Die Begegnungen am Dienstag werden vom Franzosen Clément Turpin (Österreich gegen Ungarn/18.00 Uhr) und dem Türken Cüneyt Cakir (Portugal gegen Island/21.00 Uhr) geleitet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Schiedsrichter Brych auch am Dienstag nicht im Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.