| 19.49 Uhr

(Multimedia)
Schiedsrichter Carballo, Moen und Rizzoli pfeifen am Samstag - Brych muss noch warten

Der Spanier Carlos Velasco Carballo (Albanien gegen Schweiz/15 Uhr), Svein Oddvar Moen aus Norwegen (Wales gegen Slowakei/18 Uhr) und der Italiener Nicola Rizzoli (England gegen Russland/21 Uhr/alle Live-Ticker) pfeifen bei der Fußball-EM in Frankreich die Turnierspiele zwei, drei und vier am Samstag. Das gab die Europäische Fußball-Union (Uefa) am Mittwoch bekannt. Zuvor war Viktor Kassai (Ungarn) als Referee des Eröffnungsspiels der EURO zwischen Gastgeber Frankreich und Rumänien am Freitag (21 Uhr/Live-Ticker) festgelegt worden. Der Münchner Felix Brych, der einzige deutsche Schiedsrichter im Turnier, kommt zunächst noch nicht zum Einsatz. An Rizzoli hat insbesondere die deutsche Nationalmannschaft beste Erinnerungen. Der Unparteiische leitete 2014 das WM-Endspiel gegen Argentinien (1:0 n.V.), bei dem Deutschland seinen vierten WM-Titel holte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

(Multimedia): Schiedsrichter Carballo, Moen und Rizzoli pfeifen am Samstag - Brych muss noch warten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.