| 17.33 Uhr

EM 2016
Verdächtiges Paket am Stade de France nur ein Fehlalarm

EM 2016: Verdächtiges Paket am Stade de France nur ein Fehlalarm
Schwedische Fans vor dem Stade de France. FOTO: dpa
Saint-Denis. Ein verdächtiges Paket hat vor dem EM-Spiel zwischen Irland und Schweden im Stade de France in St. Denis am Montag kurzzeitig für Aufregung gesorgt. Die Europäische Fußball-Union (Uefa) gab aber schnell Entwarnung.

Es habe sich um einen Fehlalarm gehandelt, teilte ein Uefa-Sprecher auf SID-Anfrage mit.

Aus Sicherheitsgründen wurden dennoch kurzzeitig ein Eingangstor geschlossen und "die erforderlichen Maßnahmen ergriffen". Der Einlass wurde nicht beeinträchtigt. Das Spiel soll wie geplant um 18 Uhr angepfiffen werden.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Verdächtiges Paket am Stade de France nur ein Fehlalarm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.