2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 16.03 Uhr

Schock für Erzgebirge Aue
Torhüter Männel droht Monate auszufallen

Aue. Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss lange auf seinen Torwart und Kapitän Martin Männel verzichten. Der 28-Jährige hatte sich am Mittwochabend beim Ligaspiel gegen Arminia Bielefeld (1:1) das Ellenbogengelenk ausgerenkt. "Das ist eine schwere Verletzung", sagte Teamarzt Torsten Seltmann am Donnerstag. Noch werden Untersuchungen durchgeführt um Verletzungen an den Bändern und an den Knochen auszuschließen. Am Dienstag wird Männel erneut operiert. "Trotzdem wir noch nicht alle Befunde haben, kann ich schon sagen, dass er für die kommenden Wochen und gegebenenfalls Monate ausfallen wird", sagte Seltmann.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schock für Erzgebirge Aue: Torhüter Männel droht Monate auszufallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.