| 19.26 Uhr

EL 15/16
Uefa vertraut Torlinientechnik im Finale

Übersicht: Umstrittene Tor-Entscheidungen in der Geschichte
Übersicht: Umstrittene Tor-Entscheidungen in der Geschichte FOTO: Screenshot
Basel. Die Uefa setzt die Torlinientechnik früher ein als erwartet und vertraut dem System bereits im Finale der Europa League am Mittwochabend. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, kommt das auch in der Bundesliga genutzte Hawk Eye im St. Jakob-Park von Basel zum ersten Einsatz bei einem Wettbewerb der Europäischen Fußball-Union.

Auch im Champions-League-Endspiel und bei den Partien der Europameisterschaft soll das System mit zahlreichen Kameras den Schiedsrichtern helfen. In der Königsklasse ist das Hilfsmittel in der kommenden Saison Standard.

Über eine Einführung in der Europa League von 2017/2018 an sei noch nicht entschieden, hieß es.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Premiere: Torlinientechnik im Finale der Europa League im Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.