| 10.29 Uhr

Liebenswerter Langfinger
Gutierrez klaut Schiri Gräfe das Freistoßspray

Bilder: Gutierrez klaut Gräfe das Freistoßspray
Bilder: Gutierrez klaut Gräfe das Freistoßspray FOTO: dpa, mac hm
Diebstahl auf dem Fußball-Platz: Der deutsche Schiedsrichter Manuel Gräfe ist am Donnerstagabend während des Europa-League-Spiels in Lissabon Opfer eines liebenswerten "Langfingers" geworden.

Nach seinem Treffer zum 3:1-Endstand gegen Besiktas Istanbul entwendete Sporting-Stürmer Teofilo Gutierrez Gräfes Freistoßspray aus der Halterung, um anschließend eine Botschaft auf den Rasen zu spühen.

Dem Kolumbianer fehlte es aber offenbar an technischem Verständnis, die Aktion misslang. Daraufhin gab er Deutschlands Schiedsrichter des Jahres von 2011 die Sprühdose zurück. Gräfe nahm es mit Humor, zeigte Gutierrez mit einem Lächeln im Gesicht aber dennoch Gelb.

Lissabon zog mit dem Sieg noch in die Zwischenrunde ein, Istanbul mit seinem deutschen Nationalspieler Mario Gomez schied dagegen aus.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Teofilo Gutierrez klaut Schiedsrichter Manuel Gräfe das Freistoßspray


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.