| 22.02 Uhr

Verstöße gegen Finanzregularien
Uefa sperrt Dnipropetrowsk für internationale Wettbewerbe

Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat den früheren Europapokalfinalisten Dnipro Dnipropetrowsk für ein Jahr von allen europäischen Wettbewerben ausgeschlossen. Der Dachverband sanktionierte die Ukrainer, die in der Saison 2014/15 das Finale der Europa League gegen den FC Sevilla verloren hatten (2:3), für Verstöße gegen die Finanzregularien. Die Strafe tritt im Falle einer erfolgreichen Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb innerhalb der kommenden drei Jahre in Kraft. Mit der gleichen Sanktion belegte die Uefa auch die Erstligisten Targu Mures (Rumänien) und Inter Baku (Aserbaidschan).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verstöße gegen Finanzregularien: Uefa sperrt Dnipropetrowsk für internationale Wettbewerbe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.