1. Bundesliga 16/17
| 14.26 Uhr

Trikot wird nicht vergeben
FC Augsburg ehrt Ex-Spieler Werner mit besonderer Geste

FC Augsburg ehrt Ex-Spieler Tobias Werner mit besonderer Geste
Tobias Werner im Trikot des FCA FOTO: afp
Bundesligist FC Augsburg hat Ex-Spieler Tobias Werner mit einer besonderen Geste geehrt. Der FCA wird in dieser Saison die Rückennummer 13, die der Mittelfeldspieler acht Jahre lang trug, nicht an einen anderen Spieler vergeben.

Stattdessen kann das Trikot für ein weiteres Jahr mit den Namen "Werner" erworben werden, die Erlöse kommen einem wohltätigen Zweck zu Gute.

Mit dieser Aktion sollen einerseits Werners Verdienste für den Verein gewürdigt werden. Sie soll dem 31-Jährigen aber auch helfen, die Trauer über den Verlust seines Sohns zu bewältigen. "Das ist eine super Aktion vom FCA, mit der ich nicht gerechnet habe", sagte Werner, "hier zeigt sich wieder einmal, dass die FCA-Familie auch in schweren Zeiten zusammensteht".

Werner war Anfang August von Augsburg zu Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart gewechselt. Einen Tag nach dem Transfer wurde der Sohn des Mittelfeldspielers tot geboren.

Werner steht nach einem schweren Schicksalsschlag vor seinem Debüt für den VfB. Der Offensivspieler gehört erstmals zum Kader der Schwaben für das Spiel am Freitagabend (20.30 Uhr/Live-Ticker) bei Fortuna Düsseldorf.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Augsburg ehrt Ex-Spieler Tobias Werner mit besonderer Geste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.