1. Bundesliga 17/18
| 13.30 Uhr

Augsburger Außenverteidiger
FCA-Boss zu Baba-Verkauf: "Nicht für 20 Millionen"

Porträt: Das ist Abdul Rahman Baba
Porträt: Das ist Abdul Rahman Baba FOTO: afp, EJ
Augsburg. Eine Verpflichtung von Abdul Rahman Baba, des begehrten Außenverteidigers des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg, würde für die zahlreichen Interessenten ein äußerst teures Vergnügen.

"Wir werden Baba sicher nicht für 20 Millionen Euro abgegeben", sagte FCA-Präsident Klaus Hofmann der Sport Bild. Wer eine solche Zahl biete, könne sich die Anrufkosten gleich sparen.

Der Ghanaer Baba hat beim Europa-League-Teilnehmer eine bemerkenswerte Entwicklung genommen und soll unter anderem beim englischen Meister FC Chelsea auf dem Wunschzettel stehen. Der 20-Jährige ist bei den Schwaben noch bis Juni 2019 vertraglich gebunden. "Wir sind ein kerngesunder Verein, Baba ist eines der Top-Talente auf der Welt", ergänzte Hofmann.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Augsburg gibt Abdul Rahman Baba "nicht für 20 Millionen ab"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.