1. Bundesliga 16/17
| 19.17 Uhr

Augsburg-Manager
Reuter sicher: Videobeweis wird definitiv kommen

Ingolstadt. Der FC Augsburg hat nach dem entscheidenden Elfmeterpfiff bei der Derby-Niederlage gegen den FC Ingolstadt seine Forderung nach der Einführung des Videobeweises erneuert. "Es gäbe definitiv weniger Fehlentscheidungen", begründete FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter am Samstag nach dem 1:2 beim Aufsteiger. Die Augsburger betrachteten den Foulelfmeter, der zum Siegtor für Ingolstadt geführt hatte, als krasse Fehlentscheidung. Mit technischen Hilfsmitteln hätte die Entscheidung korrigiert werden können, glaubt Reuter. Der Weltmeister von 1990 ist überzeugt davon, dass nach der Torlinientechnik auch der Videobeweis im Profi-Fußball irgendwann Realität werde. "Das wird definitiv kommen, das ist nur eine Frage der Zeit", sagte Reuter voraus.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Augsburg-Manager: Reuter sicher: Videobeweis wird definitiv kommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.