1. Bundesliga 17/18
| 21.13 Uhr

"Feind bleibt Feind"
Auch Schalke-Fans protestieren gegen Spiel mit BVB

Fans von FC Schalke 04 protestieren gegen Spiel mit Borussia Dortmund
Schalke-Anhänger feuern ihre Team gegen Bayer Leverkusen an. FOTO: rtr
Gelsenkirchen. Fans des FC Schalke haben während des Bundesligaspiels gegen Bayer Leverkusen gegen das geplante Benefizspiel mit dem Erzrivalen Borussia Dortmund protestiert.

Das geplante "Kohlespiel" sorgt auch in der Fanszene des FC Schalke 04 für Protest. "Niemals mit Schwarz-Gelb an einer Seite. Feind bleibt Feind", war auf den Spruchbändern in der Gelsenkirchener Arena am Freitagabend zu lesen.

Zuvor hatten sich bereits Ultras von Borussia Dortmund während des Champions-League-Spiels gegen Real Madrid mit Banner gegen ein gemeinsames Spiel der Ruhrgebietsvereine ausgesprochen. "Ob unter oder über Tage: Dortmund - Schalke: Niemals Kumpels", stand am Dienstagabend beim Champions-League-Duell mit Real Madrid (1:3) auf einem Banner der Gruppe The Unity: "Sagt das Freundschaftsspiel ab, sonst ist hier Schicht im Schacht".

Die RAG-Kohlestiftung hatte ein Spiel zum Abschied von der deutschen Steinkohleförderung angekündigt. Der Plan: Mehrere Revierklubs sollen gemeinsam gegen die polnische Nationalmannschaft antreten. Die Bekanntgabe war allerdings voreilig, wie Schalkes Sportvorstand Christian Heidel am Mittwoch bestätigte: "Wir wurden selbst von der Meldung überrascht. Da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken."

(ems/sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fans von FC Schalke 04 protestieren gegen Spiel mit Borussia Dortmund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.